Geodreieck

Winkel online am Bildschirm messen:

Geodreieck

Winkel messen – mit dem Geodreieck

  1. Halte den Winkel so vor das Geodreieck, dass der Scheitel des Winkels genau unter der Null des Zentimetermaßes liegt. (Das Zentimetermaß ist nicht maßstabsgerecht!)
  2. Der eine Schenkel des Winkels muss dabei genau auf der unteren langen waagerechten Seite des Geodreiecks liegen.
  3. Anhand des zweiten Schenkels kann nun auf der halbkreisförmigen Skala des Geodreiecks der Winkel abgelesen werden:
    • Liegt der waagerechte Schenkel des Winkels rechts von der Null, zeigt die gelbe Skala den Winkel.
    • Liegt der waagerechte Schenkel des Winkels links von der Null, zeigt die Skala mit weißem Hintergrund den Winkel.
  4. Ist der Winkel größer als 180 ° misst man den Gegenwinkel und zieht diesen von 360 ° ab.

Ein kleiner Tipp für die Winkelmessung: Zur besseren Handhabung lässt sich das Geodreieck verkleinern/vergrößern und per Drag & Drop auf dem Bildschirm verschieben.